Nachdem auf heise.de, computerbase.de und weiteren beliebten Seiten die neuen 2-Klick SocialMedia Buttons eingeführt wurden, haben wir uns auch dazu entschlossen, unseren Besuchern mehr Datenschutz zu bieten und somit selbst entscheiden zu können, ob Daten an die SocialMedia Riesen Facebook, Google+ und Twitter beim alleinigen Besuch unserer Seite übersendet werden. Denn, wird eine Seite mit aktiven SocialMedia Plugins aufgerufen, so wird eine Kennung derer generiert und automatisch eine Verknüpfung zu Freunden geschaffen, die auf der selben SocialMedia Plattform angemeldet sind. Dass dies nicht immer gewünscht ist, sollte selbstverständlich sein.
Benutzer, die diese Funktion gerne nutzen, müssen nun zweimal klicken. Einmal um die Buttons zu aktivieren und das zweite Mal um einen Beitrag als lesenswert zu bewerten oder zu empfehlen. Mit dem Klick auf den Schieberegler akzeptiert der Benutzer auch die Übermittlung der angeforderten Informationen. Somit sollte eine bequemere und bessere Kontrolle der übermittelten Daten möglich sein als über Umwege mit Plugins wie z.B. Noscript.
Die 2-Klick-Buttons Software wird freundlicherweise von heise.de kostenlos zur Verfügung gestellt und darf frei benutzt werden. Die Software, die leicht in die Seite eingebaut werden kann, steht unter einer Open-Source-Lizenz und kann/darf auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Sie kann hier von der Projektwebseite herunterladen werden. Für WordPress gibt es das Plugin mit der Bezeichnung „2-Klicks-Button – Socialshareprivacy Plugin“. Weitere Informationen können Sie hier entnehmen.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Änderung an unserem Blog gefällt und freuen uns über Ihr Feedback.