Microsoft veröffentlicht im Februar Patchday insgesamt 9 teils kritische Security Bulletins. Da die meisten Updates als „kritisch“ eingestuft sind, empfehlen wir Ihnen, die Updates schnellst möglich einzuspielen.

  • MS12-008 (Kritisch) Sicherheitsanfälligkeiten in Windows-Kernelmodustreibern können Remotecodeausführung ermöglichen (2660465)
  • MS12-010 (Kritisch) Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer (2647516)
  • MS12-013 (Kritisch) Sicherheitsanfälligkeit in Bibliothek der C-Laufzeit kann Remotecodeausführung ermöglichen (2654428)
  • MS12-016 (Kritisch) Sicherheitsanfälligkeiten in .NET Framework und Microsoft Silverlight können Remotecodeausführung ermöglichen (2651026)
  • MS12-009 (Hoch) Sicherheitsanfälligkeiten im Treiber für zusätzliche Funktionen können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen (2645640)
  • MS12-011 (Hoch) Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft SharePoint können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen (2663841)
  • MS12-012 (Hoch) Sicherheitsanfälligkeit in Farbsystemsteuerung kann Remotecodeausführung ermöglichen (2643719)
  • MS12-014 (Hoch) Sicherheitsanfälligkeit im Indeo-Codec kann Remotecodeausführung ermöglichen (2661637)
  • MS12-015 (Hoch) Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Visio Viewer 2010 können Remotecodeausführung ermöglichen (2663510)
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden. Klicken Sie dazu einfach auf „Like“ oder „Twittern“ oder auf „+1″.